ÜBER UNS

Das Studio Pro Arte TanzKulturZentrum ist eine Produktionsort und Spielstätte für Zeitgenössischen Tanz und interdisziplinäre Formate in Freiburg. In einem ehemaligen Trödel- und Auktionshaus finden regelmäßige Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in den verschiedensten Tanzstilen statt. Nationale und internationale Dozent*innen bieten im Studio Pro Arte Workshops und Seminare für professionelle Tanzschaffende und Laien an.

Das Haus dient als Ort für Residenzen, Produktionen, Gastspiele und  mit professionellen Künstler*innen und für kulturelle Projekte mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsene.  Offene Formate laden dazu ein am kulturellen Leben teilzuhaben und aktiv mitzugestalten. Auf ca. 1000m2 finden Künstler*innen Proben- und Aufführungsräume für ihre künstlerische Arbeiten.

Der Raum steht auch für externe Gäste als Ort für Veranstaltungen und regelmäßige Proben oder Kurse offen.  Unser Ziel ist es einen Ort zu gestalten, an dem sich Menschen begegnen und miteinander in Kontakt treten können. 

 

Getragen wird das Studio Pro Arte durch den Verein "Pro Arte TanzKultur e.V." und "Jugend Pro Arte e.V.". 

Team

Impressionen

Talks

Empfang

Chantal Kohlmeyer

Daniel Gelbke

Cafébetrieb

Veranstaltung

Foyer

Nach der Veranstaltung

 
 

Unterstützer/ Partner

Unsere Kulturarbeit ist regelmäßig auf Unterstützung angewiesen. Wir danken herzlich unseren Partner*innen und Unterstützer für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit und unsere Vision. 

MWK_Logo_freigestellt.png
NPN_schwarz.jpg
MahleStiftung_001_Logo_Classic_rz_15cm_c
BWS_Logo_Standard_rgb.png
KA_Logokombi_4c_mittig.jpg
ATT00033.jpg
Logo-weiß_Jugendstiftung-BW.png
Merzhausen_verbindet_Logo_.jpg
SST-rws-logo-rgb-rz.png
LaFT-Logo-2014_DRUCK.jpg
DAKU_Logokombi_06-01.jpg
DIS-TANZEN_Logo.png
BVS_NEUSTARTKULTUR_Programm_Rapport_RGB_2000px.png

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien

BKM-Logo.jpeg
Neustart-Kultur-Logo.png
Logo_DTHG_Orange_Hoch.png

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien